Uniformen & Combatshirts

Uniformen & Combatshirts

Filtern

    Combat Shirts - Stilsichere Sportkleidung für Wochenendkrieger


    Jeder Sport hat sein Equipment. Beim Fußball ist es das Funktionstrikot, beim Laufen das Kompressionsshirt und beim Schwimmen die Badehose. Aber wie sieht es beim Paintball aus? Auch im Paintball macht sich echte Sportkleidung breit. Die Rede ist von Combat Shirts, die teilweise auch in den Streitkräften getragen werden. Ganz gleich, ob Schwarz, Flecktarn oder legeres Karomuster - bei uns findest auch du das perfekte Combat Shirt nach deinem Geschmack.


    Warum werden beim Paintball Uniformen bzw. Combat Shirts getragen?


    Paintball ist ein Teamsport, bei dem die Unterscheidung zwischen "Freund und Feind" essenziell ist. Dementsprechend grenzen sich die gegnerischen Teams auch optisch durch ihre Kleidung oder Symbole voneinander ab. Ein Combat Shirt mit bestimmten Muster bietet hier eine optimale Gelegenheit.


    Gleichzeitig kannst du mit einem Combat Shirt dank unterschiedlicher Designs deinen ganz eigenen Charakter erschaffen und an deiner persönlichen Legende stricken. Gerade im Woodland-Gameplay spielen Combat Shirts aber auch auf taktischer Ebene eine entscheidende Rolle. Immerhin lassen dich die angepassten Tarnmuster mit deiner Umgebung verschmelzen und machen dich so für deine Gegner schwerer sichtbar. Gut getarnt ist schließlich halb gewonnen.


    Was gilt es bei der Wahl eines Shirts oder einer Uniform zu beachten?


    Combat Shirts sind keine bloße Deko, die am Match-Day einfach nur schön aussehen soll. Vielmehr handelt es sich um Funktionskleidung. Diese muss nicht nur strapazierfähig sein, sondern dir im Eifer des Gefechts auch noch einen gewissen Schutz vor Treffern, Schürfwunden und Co. bieten.


    Ein gutes Combat Shirt verfügt daher über einen verstärkten Kragen aus robustem Stoff, den du hochschlagen kannst, um die sensible Halspartie zu schützen. Auch die Arme sollten verstärkt und mit Aufnahmen für das Anbringen von Ellenbogenschonern versehen sein. Ebenso praktisch sind Armtaschen, in denen du zusätzliches Equipment wie Kartenmaterial unterbringen kannst.


    Der Brust- und Rückenbereich von Combat-Shirts dagegen sollte aus Funktionsstoff bestehen. Dieser atmungsaktive Stoff sorgt dafür, dass Feuchtigkeit und Wärme entweichen können. Damit kannst du auch einen Plattenträger bequem tragen, ohne allzu sehr zu schwitzen. Patch-Flächen für Team-Kennzeichnungen oder freche Statements sind hier das i-Tüpfelchen.


    Welche Uniform oder welches Shirt eignet sich für mich?


    Das hängt von zwei Dingen ab: erstens von deinem Spielertyp und zweitens von deinem persönlichen Geschmack. Bist du im Woodland unterwegs, führt nichts an Combat Shirts wie dem Invader Gear Combat Shirt mit einem geeigneten Tarnmuster vorbei. Ob Oliv, Flecktarn, Digitaltarn oder Ranger Green, das entscheidest du. Im urbanen Bereich dagegen sind Grautöne und Schwarz angesagt. Wenn du dagegen auf Tarnung pfeifst und dir auf dem Spielfeld einen coolen Söldner-Look verpassen möchtest, sind auch knallige Combat Shirts mit im Holzfäller-Style wie das Invader Gear Flanell Combat Shirt wie für dich gemacht. Achte aber immer auf die Kombination mit der passenden Hose. Denn mit Bluejeans bringt dir im Woodland selbst das beste Combat Shirt nichts.


    Muss beim Spielen eine Uniform oder ein Combat Shirt getragen werden?


    Ganz klares nein! Paintball ist ein Individualsport, bei dem du dein Gear so gestalten kannst, wie du es möchtest. Abhängig vom Spieltyp und Spielstil sind Combat Shirts und geeignete Hosen aber empfehlenswert, wenn du nicht als wandelnde Zielscheibe über das Spielfeld streifen möchtest. Beim Turnierpaintball etwa trägst du auffällige Teamjerseys. Auch, wenn du ab und an in deiner Freizeit ein Ründchen spielen möchtest, brauchst du keine große Sammlung an Combat Shirts - Freizeitkleidung reicht zum Reinschnuppern völlig aus.