Filtern
    53 Produkte

    Paintball Maske - Mode-Accessoire und unverzichtbarer Schutz für Wochenendkrieger


    Vieles kann, weniges sollte, nur eines muss beim Paintball immer am Start sein: Ohne Paintball Maske geht auf dem Spielfeld gar nichts. Eine hochwertige Paintball-Maske ist ein unverzichtbarer Augen- und Gesichtsschutz der dich vor Verletzungen durch Treffer bewahrt. Aber was macht eine gute Maske aus? Welche ist die Richtige? Und welche Paintball-Maske ist für Brillenträger geeignet? Wir verraten es dir!


    Was macht eine gute Paintball-Maske aus?


    Die Vielfalt unterschiedlicher Masken auf dem Markt ist ebenso riesig wie die steigende Beliebtheit des Paintball-Sports in all seinen Facetten. Kein Wunder, dass du zwischen all den unterschiedlichen Designs und Bauformen die Qual der Wahl hast. Von der Optik solltest du dich bei der Auswahl deiner Maske allerdings nicht allzu sehr ablenken lassen, denn wie überall im Leben kommt es auch bei der Paintball-Maske vor allem auf die inneren Werte an.


    Allem voran steht das Glas. Hochwertige Masken wie die Dye i4 Thermal Maske punkten mit hochbruchsicherem Thermalglas, das nicht zum Beschlagen neigt. Darüber hinaus sollte eine gute Paintball-Maske atmungsaktiv sein, sodass du selbst bei heißen Gefechten nicht zu stark schwitzt und immer einen kühlen Kopf behältst. Auch ein zuverlässiger Ohrenschutz sowie ein möglichst geringes Gewicht sind bei Masken auf dem Spielfeld ideal.


    Auf einen Blick: Worauf sollte bei einer Paintball-Maske geachtet werden?


    - Möglichst geringes Gewicht

    - Ausreichend großes Sichtfeld

    - Hochwertiges Thermalglas

    - Ausreichender Schutz der Ohren

    - Atmungsaktive Konstruktion

    - Einstellbares Kopfband

    - Handelt es sich um eine spezielle Paintball-Maske für Brillenträger


    Paintball-Maske für Brillenträger - Welche Masken eignen sich?


    Die Frage nach einer Paintball-Maske für Brillenträger wird häufig gestellt. Einige Hersteller haben eigens für diesen Zweck bestimmte Masken im Programm, die du problemlos mit deiner Brille tragen kannst. Die meisten Masken eignen sich durch ihren komfortablen Sitz durch die Benutzung mit Maske. Wir empfehlen dir dennoch, jede Maske zunächst ausgiebig mit deiner Brille zu testen, um schmerzhafte Druckstellen durch das Brillengestell beim Spielen zu vermeiden. Alternativ zur Paintball-Maske für Brillenträger bieten sich aber auch Kontaktlinsen an.


    Welche Unterschiede gibt es bei den Masken?


    Paintball-Masken unterscheiden sich abgesehen von der Optik anhand von zwei Faktoren. Erstens die Bauform und zweiten die Verglasung. Günstige Einsteigermasken für alle, die nur sehr selten Paintball spielen, verfügen über eine Einfachverglasung. Masken mit Thermalglas wie die Push Unite Basic Thermal Maske sind zweifach verglast.


    Sie bieten nicht nur noch besseren Schutz, sondern verhindern auch das Beschlagen des Visiers. Neben diesen "Basis-Varianten" gibt es auch Masken mit getöntem Glas. Modelle mit gelb getöntem Glas etwa werden von Fortgeschrittenen und Profis bei schlechten Lichtverhältnissen eingesetzt, um den Kontrast zu erhöhen. Masken mit dunkel getöntem Glas dagegen wirken wie eine Sonnenbrille und sind ideal für das Gameplay bei starker Sonneneinstrahlung.


    Auf die Bauform kommt es an


    Was die Bauform angeht, kannst du zwischen schmalen Masken wie der Push Unite Thermal Maske olive/camo und direkt in den Helm integrierten Masken wie der Valken Annex MI-7 Thermal Maske wählen. Der Unterschied liegt auf der Hand. Direkt in den Helm integrierte Masken schützen den Kopf rundherum, während die schmalen Masken vorrangig das Gesicht und die Ohren vor Treffern schützen.


    Während Bauform und Farbe ganz von deinem Geschmack abhängen, solltest du auch bereits als Anfänger auf eine thermalverglaste Paintball Maske setzen. Du hast Fragen zu einer bestimmten Paintball-Maske oder möchtest wissen, welche Paintball-Maske für Brillenträger erfahrungsgemäß die beste ist? Dann ruf uns an oder sch